• Slider-Bild
  • Slider-Bild
Anleitung Homepage erstellen @ homepages-tipps.de

Anleitung Homepage Erstellung


Informationen und Tipps vom Hobby-Webdesigner für die Erstellung einer eigenen Website


Homepageerstellung - Website online stellen

Sobald eine Homepage von der Bearbeitung her insgesamt als fertig bezeichnet werden kann, geht es daran, die Dateien auf den Webserver zu laden, auf dem Ihr Anbieter den Speicherplatz für Sie zur Verfügung stellt. Dazu wird ein FTP-Programm benötigt.

Werbung:



Was ist ein FTP-Programm

Dabei handelt es sich um ein sogenanntes Datenaustausch- oder Datentransferprogramm (File Transfer Protocol), was dafür verwendet wird, um Dateien vom Computer (Client) zum Server (auf dem Sie Speicherplatz haben) hochzuladen oder auch umgekehrt, dass vom Server auf den Computer Dateien auch wieder heruntergeladen werden können. Man spricht auch hier von Upload und Download.

Es gibt diverse kostenfreie FTP-Programme, wie u.a. das Programm FileZilla, welches komfortabel, leistungsstark und dennoch einfach in der Bedienung ist. Das Programm läuft auf den Betriebssystemen Windows, MAC und Linux. Das Programm kann auf sicheren Seiten aus dem Internet heruntergeladen und entsprechend installiert werden. Bestenfalls entscheidet man sich für die Anbieterseite, um dort den Download vorzunehmen, da es leider auch dubiose Abzocker-Seiten zum Download anbieten, um gleichzeit damit teure Dienstleistungen und irgendwelche Abos unterschieben wollen.

Der FTP-Zugang

Nach erfolgter Installation können Sie fast schon loslegen, um Ihre Homepage-Dateien auf den Webserver Ihres Providers (Anbieter) hochzuladen. Zuvor benötigen Sie jedoch noch einen entsprechenden FTP-Zugang mit Passwort. Diesen richten Sie in Ihrem Account (Ihrem Benutzerkonto) bei Ihrem Speicherplatzanbieter ein, was natürlich von der Vorgehensweise von Anbieter zu Anbieter verschieden sein kann.

Die Homepage-Dateien auf den Webserver laden - online stellen

Nach der Installation (je nach Betriebssystem) finden Sie im geöffneten FTP-Programm eine Eingabemaske für den FTP-Zugang, und dorf tragen Sie Server, Benutzername und Passwort ein. Nachdem Sie sich erfolgreich eingelogt haben, beginnt der Datentransfer, indem alle Dateien von der lokalen auf die Server Seite vom FTP-Programm hochgeladen werden. Im FTP-Programm ist die lokale Seite mit den Ordnern, die sich auf Ihrem Computer oder externer Festplatte befinden, zumeist links angeordnet. Dort müssten Sie dann auch Ihren Ordner finden, in dem Ihre Homepage-Dateien enthalten sind.

Diese Dateien lassen sich mit der Maus markieren, müssen nicht einzeln, sondern können in einem Rutsch in den Ordner (das von Ihnen auf dem Server angelegte Verzeichnis) hinüber gezogen werden. Den Status des Uploads (Hochladen) können Sie im Programm mitverfolgen und sehen, wie sich nach und nach die rechte Seite mit Ihren Homepage-Dateien füllt. Ist der Transfer abgeschlossen, sehen Sie im oberen Bereich links in grüner Schrift "226 Transfer complete". Es kann von Programm zu Programm evtl. auch eine andere Abschlussmeldung kommen, auf jeden Fall aber, ist es geschafft, und somit ist Ihre Homepage online und im Internet sichtbar.


Website bekannt machen

Wie Sie Ihre Homepage bekannt machen können, auf meiner Seite "Website vermarkten" finden Sie entsprechende Informationen und Tipps...


Mehr lesen


Werbung: