• Slider-Bild
  • Slider-Bild
Anleitung Homepage erstellen @ homepages-tipps.de

Anleitung Homepage Erstellung


Informationen und Tipps vom Hobby-Webdesigner für die Erstellung einer eigenen Website


Was sind Gästebuch-Spammer?

Unter Gästebuch-Spam werden unerwünschte Einträge in ein Gästebuch verstanden. Dabei handelt es sich um teilweise völlig sinnlose Einträge, aber auch um Werbung mit Link auf die jeweile Website. Insofern versuchen Spammer, Nachrichten in einem Gästebuch anzubringen, um den eigenen Content in Suchmaschinenergebnissen nach vorne bringen oder etwas verkaufen zu wollen. Gleiches machen Spam-Bots.

Was sind Spam-Bots?

Es sind Computerprogramme, die unerwünschte Beiträge (Spams) in elektronischen Gästebüchern hinterlassen. Spam-Bots nutzen dabei ungeschützte Eingabefelder, und so kann passieren, dass ein Gästebuch von Spam-Bots mit Texten z.B. über Online-Poker, Viagra oder auch mit ponorgrafischen Inhalten überschwemmt wird.

Gästebuch mit Spam-Schutz einbinden

Wer dazu in der Lage ist, kann sich natürlich mit PHP-Programmierung ein eigenes Gästebuch erstellen. Ansonsten, im Internet bieten diverse Anbieter kostenfreie und zum Teil auch werbefreie Gästebücher mit Spam-Schutz an. Diese Schutzfunktion soll verhindern, dass ein Gästebuch mit unerwünschten Einträgen oder mit Werbung zugemüllt wird. Allerdings werden auch die von Spammern eingesetzten Programme jeweils auf neuesten Technikstand gebracht, und so sind Spam-Bots schon längst in der Lage, den Spam-Schutz und die sogenannten Captchas auszutricksen. Und gegen menschliche Gästebuch-Spammer ist scheinbar auch noch kein "Kraut gewachsen", d.h. dass der Webseitenbetreiber dann manuell diese unliebsamen Einträge aus seinem Gästebuch entfernen muss.

Einen hundertprozentigen Schutz vor Spammern gibt es nicht, und was die Captchas angeht, auf der Website von Ingo Turski beschreibt dieser unter der Überschrift "Captchas sind Blödsinn - Alternativen gegen Spam" einige wirkungsvolle Methoden zur Vermeidung von Kommentar-Spam. (http://www.1ngo.de/web/captcha-spam.html) Wer des Programmierens nicht mächtig ist und auf ein Gästebuch aber dennoch nicht verzichten und auf einen diesbzgl. Anbieter im Web zurückgreifen möchte, zumeist werden auch bei kostenfreien Gästebüchern umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten geboten, um das Gästebuch an die Optik der eigenen Homepage anpassen zu können. Auf den Anbieterseiten wird zudem auch fast immer sehr ausführlich erklärt, wie das Gästebuch in die eigene Website eingebunden werden kann bzw. eingefügt werden muss.


Formulare verwenden und einbinden

Wenn Sie sich dafür interessieren, wie Sie Formulare verwenden und in Ihre Homepage integrieren können, lesen Sie mehr dazu auf meiner Seite "Formulare"...


Mehr lesen


Werbung: